Veranstaltungen

Im Moment ist das LWL-Preußenmuseum für den Ausstellungsbetrieb geschlossen, um die neue Dauerausstellung einzubauen. Nichtsdestotrotz ist das Museum ein lebendiger Kulturort: Bis zur Neueröffnung finden eine ganze Reihe Veranstaltungen unterschiedlicher Art statt.

Dreh- und Angelpunkt sind dabei unsere 33 m³ Museum: Ein Bürocontainer auf dem Simeonsplatz, dem Vorplatz des Museums. Er wurde im September 2020 mit einem Graffitti-Workshop eröffnet. Der Künstler Tilo Hagemeyer besprayte mit Schüler*innen den Container bunt und machte ihn zum Event- und Ausstellungsraum.

Nach der Neueröffnung des LWL-Preußenmuseums wird der Container als Botschafter des Museums durch Ostwestfalen (OWL) reisen. Auf Marktplätzen, Schulhöfen und in Fußgängerzonen bringt er Kultur in die Fläche und lädt zu partizipativen Formaten ein.

Ein bunt besprühter Bürocontainer auf dem Vorplatz ist zentraler Punkt für das Veranstaltungsprogramm. Foto: LWL/Wermelt

Platz da, das Museum kommt

Die Eröffnung des Containers im September 2020 war der Startschuss für Platz da, das Museum kommt, ein breit gefächertes Kulturprogramm mit zahlreichen Kooperationspartnern in Minden und Ostwestfalen-Lippe, das die Neueröffnungsphase des Museums begleitet.

Alle Termine und Informationen finden Sie hier

Logo der Veranstaltungsreihe Blaupause

Blaupause

Ebenfalls im September 2020 startete unsere Veranstaltungsreihe Blaupause. Auf dem Programm stehen seitdem monatlich Vorträge, Diskussionsrunden oder Filmvorführungen zu verschiedenen Aspekten der preußischen Kulturgeschichte.

Alle Termine und Informationen finden Sie hier